Sie sind hier: Aktuelles
Sonntag, 12. November 17 um 18:28 | Von: Lars Linden, Foto: Klaus Georg Pfannholzer

11.11.: Karnevalsstart und Alaaf, oder auch Fortbildung für Wasserretter

Die Wasserwacht Niederkassel war Ausrichter der Fortbildung für Wasserretter des DRK Landesverbandes Nordrhein. Am Samstag 11.11.17 fand die Ausbildung zum Thema Hochwasser in Niederkassel statt.

Zuerst gab es den Theorieunterricht im Schulungsraum der Rettungswache DRK Niederkassel zu den Themen Hochwasser, Einsatzoptionen und Taktik, sowie speziellere Themen wie Rettung bei Höhenunterschieden und Rettung von Tieren. Danach ging es für die Teilnehmer bei bestem November Hochwasser Regenwetter nach Mondorf. An, auf und ins Wasser.

In einer Hochwassersituation und entsprechend überfluteten Innenstadtbereichen ist häufig der Zugang zum Erdgeschoss nicht mehr möglich, auf Grund des Wasserstandes. Dann muss eine Evakuierung der Bewohner durch ein Fenster in der ersten Etage hinab ins Rettungsboot vorgenommen werden. Mit Leitern auf einem Boot zu arbeiten musste also geübt werden.

Ebenso ist damit zu rechnen, dass die Bewohner samt ihrer Vierbeiner das Haus verlassen müssen. Auch dies wurde trainiert. Insgesamt wurde so einige verschieden Möglichkeiten und Verfahren zur Rettung im Flachwasser geübt. Maßgeblich ohne Motorunterstützung, oder per Raft, denn oftmals ist der Wasserstand in den Straßen zu niedrig um unter Motor zu fahren, oder es befinden sich einfach zu viele Hindernisse im Wasser.

Unterstützt haben uns dabei Mitglieder des Jugendrotkreuz aus Niederkassel und der Rettungshundestaffel des DRK Rhein-Sieg. Dafür unseren ganz besonderen Dank.